Fachkunde Tiefenpsychologie

für Erwachsenen- und Kinder- und Jugendlichen-Verhaltenstherapeuten (KV-Berechtigung)


Diese Ergänzungsqualifikation zur KV-Abrechnungsgehmigung im Richtlinienverfahren Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie richtet sich an approbierte Psychologische PsychotherapeutInnen und approbierte Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, die innerhalb der Gesundheitssysteme der gesetzlichen oder privaten Krankenkassen tiefenpsychologisch fundierte Behandlungsformen durchführen und abrechnen möchten. Die Vorausetzung für den Erwerb des Fachkundenachweises Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie im Rahmen der Ergänzungsqualifikation ist die Approbation als Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutIn oder Psychologische/r PsychotherapeutIn im Richtlinienverfahren Verhaltenstherapie.

 

Anforderungen an die Fachkunde TP:

  • 400 Stunden vertiefte Theorie in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie
  • 50 Stunden Selbsterfahrung bzw. Lehranalyse
  • 600 Behandlungsstunden unter 150 Stunden Supervision (Verhältnis 1:4)

Gegebenfalls kann bereits absolvierte Leistungen bei anderen anerkannten Ausbildungsstätten bei Äquivalenz angerechnet werden. Dies Bedarf einer gesonderten Prüfung.

Bewerbungsunterlagen:

Um Sie fachlich korrekt beraten zu können, bitten wir um Zusendung folgender Unterlagen:

  • Tabellarischer beruflicher Lebenslauf
  • Approbationsurkunde
  • Evtl. Bescheinigungen und Aufzählungen der bereits absolvierten Weiterbildungen (bitte mit Stundenzahl und bei wem diese absolviert wurden)

 Bei Interesse schreiben Sie uns eine E-Mail.

 

Kosten und Finanzierung: 

Auf Anfrage