Gestalttherapie für Fortgeschrittene


Zielgruppe: Psychotherapeuten (PP und KJP, auch Ausbildungskandidaten) und Ärzte


Die moderne Gestalttherapie ist eine erprobte psychotherapeutische Methode, die aus der Abgrenzung zur und der Weiterentwicklung der Psychoanalyse entstand. Neben dem zentralen Konzept der ‚Awareness’ (heute Achtsamkeit oder Mindfulness) zeichnet sie sich durch Heilung der Gefühle durch Erlebnisaktivierung und einer ganzheitlichen Betrachtung von leiblichen, geistigen und seelischen Prozessen aus.

 

Neuere Erkenntnisse aus der Ego-State und der Traumatherapie fließen in die Arbeit mit ein.

 

 

Die Gestalttherapie bietet vielfaches Handwerkszeug zur Strukturierung der therapeutischen Prozesse und zur Erlebnisaktivierung, besonders hinsichtlich der Integration verschiedener, z.T. unbewusster und widersprüchlicher  Persönlichkeitsanteile, der Lösung innerpsychischer Konflikte und der Bewusstmachung alter, heute nicht mehr sinnvoller kompensatorischer Verhaltensmuster.

 

Übungen zum Körperbewusstsein, kreativem Ausdruck und psychodramatische Elemente führen zu intensiver Selbsterfahrung im Hier und Jetzt.

 

 

In einer Atmosphäre von freundlicher Akzeptanz werden Selbstwert und Selbstliebe gefördert, durch die kontaktvolle Begegnung von Therapeut und Klient/Patient ein Raum eröffnet der die Auseinandersetzung mit den inneren Widersprüchen, den ‚Quälgeistern’, den ‚Kritikern’ und den verletzten ‚inneren Kindern’ ermöglicht. Gleichzeitig wird vermittelt, wie eine gute Balance zwischen Therapeutischer Empathie und Unterstützung und der Kunst der ‚Skillful Frustration’ (Konfrontation) zur Selbstverantwortung und Selbstwirksamkeit führen. Neben konkreten Anwendungsmöglichkeiten wird damit auch eine innere Haltung und Lebenseinstellung vermittelt.

 

 

Der Workshop bietet auch eine nährende Auszeit und dient damit der Selbstfürsorge.

 

 

Leitung:
Dipl.-Psych. Almut Ladisich-Raine, Psychologische Psychotherapeutin, Gestalttherapeutin, Starnberg
 

Termine:  15.11.2019 15:30 Uhr - 17.11.2019 13:00 Uhr (16 Std.)

 

Kurszeiten:  09:30 Uhr - 13:00 Uhr und 15:30 Uhr - 19:00 Uhr

 

Ort: Ringeisenhaus, Pappenheimer Strasse 2, 87730 Bad Grönenbach

 

Seminargebühr:  290,- €

 

CME-Punkte: Fortbildungspunkte sind beantragt


Hier gehts zum Anmeldeformular