Fachkunde Gruppenpsychotherapie (KV Zulassung)


Gruppen-Psychotherapie wird seit 2017 angemessen honoriert!  Sie können in eigener Niederlassung pro Gruppensitzung bei neun Teilnehmern (100 Minuten) ca. Euro 450,- erzielen. Für die KV-Zulassung für tiefenpsychologisch fundierte Gruppenpsychotherapie sind neben der allgemeinen Kassenzulassung in Psychotherapie die Erfüllung folgender Vorgaben erforderlich. 

 

Vorgaben:

  • mind. 48 Stunden Theorie
  • mind. 80 Stunden Selbsterfahrung in tiefenpsychologisch fundierter oder analytischer Psychotherapie in der Gruppe
  • mind. 60 Doppelstunden ambulante Gruppenleitung im Rahmen der Fachkunde unter mind. 40 Stunden Supervision

Voraussetzungen für die Fachkunde Gruppen-PT.pdf 92,90 kB

 

Theorie:

Die Inhalte der notwenigen Theorie kann folgende Seminarthemen umfassen:

  • Theorie in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie
  • Tiefenpsychologie
  • Psychodynamik
  • Übertragung & Gegenübertragung
  • Gender-Schwerpunkte der Übertragung
  • Indikation und Methodik psychotherapeutischer Verfahren
  • Psychodynamik der Gruppe
  • Psychodynamik der Familie
  • Behandlungstechnik in verschiedenen Altersgruppen
  • Differenzierung der Gruppenbehandlungen: Kinder, Jugendliche, Middle Age und Ältere
  • Depressive Erkrankungen
  • Suizidalität
  • Salutogenese

 Die im Regelfall für die Fachkunde zu absolvierenden Seminare finden sie hier.

 

Bewerbungsunterlagen:

 Um Sie fachlich korrekt beraten zu können, bitten wir um Zusendung folgender Unterlagen:

  • Tabellarischer beruflicher Lebenslauf
  • Approbationsurkunde
  • Evtl. Bescheinigungen und Aufzählungen der bereits absolvierten Weiterbildungen (bitte mit Stundenzahl und bei wem diese absolviert wurden)

Bei Interesse schreiben Sie uns eine E-Mail.

 

Kosten und Finanzierung: 

Auf Anfrage