Dr. phil. habil. Peter Haerlin


Dr. Haerlin, ist Philosoph und Psychoanalytiker. Neben langjähriger Lehrtätigkeit ist er heute in seiner Praxis in München - Pasing tätig.

  • bis 1990 über 18 Jahre hinweg Lehrbeauftragter und Privatdozent an der Philosophischen Fakultät der Universität München (Grundlagen der Psychoanalyse)
  • Leitung von Seminaren und Selbsterfahrungsgruppen im Rahmen der Lindauer Psychotherapiewochen
  • Supervisor der Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse (MAP)
  • Lehranalytiker und Supervisor der Süddeutschen Akademie für Psychotherapie seit 1993.

Neben anderen Publikationen erschien im Jahr 1987 sein - immer noch erhältliches - Büchlein: "Wie von selbst. - Vom Leistungszwang zur Mühelosigkeit."
 
Supervision und Lehrtätigkeit

  • Einzel-und Gruppenlehranalytiker (BLÄK)
  • Supervisor der Bayerischen Landesärzte- und Psychotherapeutenkammer

Seminare bei der Süddeutschen Akademie für Psychotherapie

  • Tiefenpsychologisch fundierte / analytische Selbsterfahrungsgruppen

 

Ich sehe als zentrale heilsame Kraft der Gruppentherapie nicht Deutungen, nicht Helferspiele, nicht Vergangenheitsforschung als Selbstzweck, sondern die authentische emotionale Resonanz. Wenn jede(r) bei sich bleibt und nicht helfen will, ist sie/er maximal hilfreich beim anderen. Wenn der Fluss der wechselseitigen Resonanzen in seinem "natürlichen Bett" fließt und nicht "ausufert", tendiert er von selbst zu einer Steigerung der Selbstliebe und Liebe.