Startseite / Internat. Engagement / Internat. Stipendium

Internationales Stipendium

 
Die S├╝ddeutsche Akademie f├╝r Psychotherapie vergibt ein Ausbildungsstipendium im Wert von ca. 12.800,- EUR. Das Stipendium umfasst s├Ąmtliche Bausteine f├╝r die deutsche Zusatzbezeichnung Psychotherapie f├╝r ├ärzte.

Die S├╝ddeutsche Akademie f├╝r Psychotherapie bildet seit 20 Jahren ├ärzte in Psychotherapie aus. Sie ist auch ein staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut f├╝r die Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten (Diplom Psychologen) und zum Kinder- und Jugendlichen- Psychotherapeuten (Diplom Psychologen, Diplom Sozialp├Ądagogen und Lehrer).

Das Stipendium wendet sich in erster Linie an ├ärztInnen und PsychologInnen und im sozialen Bereich T├Ątige mit Hochschulabschluss, die aufgrund ihrer Landesbestimmung die M├Âglichkeit haben, Psychotherapie als Heilberuf auszu├╝ben. Ferner ist erw├╝nscht, dass der Stipendiat/die Stipendiatin im Heimatland als Multiplikator wirken kann und dort Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie und Psychosomatische Medizin f├Ârdern kann.

In Frage kommen Kolleginnen und Kollegen aus den osteurop├Ąischen L├Ąndern, aus den s├╝dosteurop├Ąischen L├Ąndern und auch aus der T├╝rkei. Eine unabdingbare Voraussetzung ist, dass die interessierten Kollegen sehr gut Deutsch sprechen und in ihren Heimatl├Ąndern arbeiten.

Wir haben bereits Stipendiaten und Stipendiatinnen aus der T├╝rkei, Polen, Rum├Ąnien, Wei├črussland, China und der Ukraine ausgebildet. Sie kamen jeweils zu den Blockseminaren von 4-8 Tagen 3mal im Jahr nach Bad Gr├Ânenbach.

Bewerbungen mit folgenden Unterlagen, sind zu richten an die S├╝ddeutsche Akademie f├╝r Psychotherapie z.H. Dr. med. Ne┼čmil Kasumlu, Fach├Ąrztin f├╝r Psychotherapeutische Medizin, Ausbildungsleiterin.

  1. Motivationsschreiben
  2. beruflichen tabl. Lebenslauf
  3. Passbild
  4. Approbation oder Diplomzeugnis oder Hochschulabschluss
  5. Kopien der Bescheinigungen weiterer akademischer Titel
  6. Dienstzeugnisse
  7. evtl. Kopien bisheriger, gr├Â├čerer Psychotherapie Aus- und Fortbildungen