Startseite / Aus-/Weiterbildung / Seminare / Gestalt & Ego-State

Gestalt & Ego-State-Therapie

3-teilige Seminarreihe zur Vertiefung und praktischen Anwendung

Zielgruppe: PsychotherapeutInnen (PP und KJP, auch Ausbildungskandidaten) und Ă„rzte

Kosten: 1140.-€

Die moderne Gestalttherapie ist eine erprobte psychotherapeutische Methode, die aus der Abgrenzung zur und der Weiterentwicklung der Psychoanalyse entstand.Neben dem zentralen Konzept der ‚Awareness’ (heute ‚Achtsamkeit’) zeichnet sie sich durch Heilung der Gefühle durch Erlebnisaktivierung und einer ganzheitlichen Betrachtung von leiblichen, geistigen und seelischen Prozessen aus. Moderne Methoden wie die Ego-State-Therapie haben diese Grundideen aufgegriffen und auf dem Hintergrund von Bindungsforschung, Traumatherapie und Neuropsychologie verwandte Techniken entwickelt, die sich gut kombinieren lassen und Zugang sowohl zur Verhaltens- als auch tiefenpsychologischen Therapie gefunden haben.Sowohl die Gestalttherapie als auch die neuen Verfahren bieten vielfaches Handwerkzeug zur Strukturierung des therapeutischen Prozesses als auch zur Erlebnisaktivierung, besonders hinsichtlich der Integration verschiedener, auch widersprüchlicher Persönlichkeitsanteile, der Lösung innerpsychischer Konflikte und der Bewusstmachung alter, heute nicht mehr sinnvoller Verhaltensmuster.

In dieser Workshopreihe gehen wir zurĂĽck zu den Wurzeln und kombinieren moderne therapeutische  Verfahren mit uraltem Wissen ĂĽber die Selbstheilungskräfte des Menschen. In einer Atmosphäre von freundlicher Akzeptanz werden Selbstwert und Selbstliebe gefördert, durch die kontaktvolle Begegnung von Therapeut und Klient/Patient ein Raum eröffnet, der die Auseinandersetzung mit den inneren WidersprĂĽchen, den ’Quälgeistern,’den ‚Kritikern’ und den ‚’verletzten inneren Kindern’ ermöglicht. Neben konkreten Anwendungsmöglichkeiten vermitteln wir dabei nicht nur ein Verfahren, sondern auch eine innere Haltung und eine Lebenseinstellung.

Termine:

Teil I:  Fr. 23. Mär. 2018, 09:30 Uhr bis So. 25. Mär. 2018, 13:00 Uhr

Teil II:  Fr. 08. Jun. 2018, 09:30 Uhr bis So. 10. Jun. 2018, 13:00 Uhr

Teil III: Fr. 19. Okt. 2018, 09:30 Uhr bis So. 21. Okt. 2018, 13:00 Uhr