Startseite / Aus-/Weiterbildung / Seminare

Seminare

Hier sind alle Seminare der S├╝ddeutschen Akademie f├╝r Psychotherapie nach Weiterbildungsbausteinen geordnet, aufgef├╝hrt.

Unsere Seminare sind bei der Bayrischen Landes├Ąrztekammer anerkannt. Es werden f├╝r alle Seminare Zertifizierungspunkte beantragt. Wenn Sie m├Âchten, dass wir Ihre Punkte einscannen, kleben Sie bitte einfach Ihren Barcode auf die Unterschriftsliste.



Konsequente Konfrontation

Konsequente Konfrontation von Christine von Aufse├č (Fach├Ąrztin f├╝r Psychotherapeutische Medizin Supervisorin ÔÇô Balintgruppenleiterin)

Zielgruppe: PsychotherapeutInnen (PP und KJP, auch Ausbildungskandidaten) und Ärzte

Kosten: 350,-ÔéČ

Theorieseminare

F├╝r alle Aus- und Weiterbildungen

Balintgruppe

F├╝r die Zusatzbezeichnung Psychotherapie 

Gestaltgruppe

F├╝r die Zusatzbezeichnung Psychotherapie

Tiefenpsychologische/Analytische Selbsterfahrungsgruppen

F├╝r die Zusatzbezeichnung Psychotherapie und die KV-Zulassung f├╝r Psychoanalyse 

Autogenes Training

F├╝r die Zusatzbezeichnung Psychotherapie

Psychiatrisches Fallseminar

Das Psychiatrische Fallseminar ist erforderlich f├╝r all diejenigen ├ärztInnen, die das geforderte Jahr Psychiatrie nicht vorweisen k├Ânnen.

Pr├╝fungsvorbereitungsseminar

Pr├╝fungsvorbereitungsseminar f├╝r die Ausbildung PP und KJP. Dieses Seminar ist nur f├╝r Ausbildungsteilnehmer der SAP vorgesehen. F├╝r ├ärzte ist dieses Seminar nicht notwendig.

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

KV-Zulassung f├╝r Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie.

Diese Seminare richtet sich an ├Ąrztliche PsychotherapeutenInnen und Psychologische PsychotherapeutenInnen. Die Abrechnung der Behandlung kann ├╝ber die Institutsambulanz erfolgen.

Psychoanalyse

F├╝r die Fachkunde und Zusatzbezeichnung Psychoanalyse

Gruppen-Psychotherapie

KV-Zulassung f├╝r Gruppen-Psychotherapie.

Das Seminar richtet sich an ├Ąrztliche und Psychologische PsychotherapeutInnen und Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen.

Traumaseminar

Zielgruppe: PsychotherapeutInnen, die Erwachsenen und Kinder mit Traumafolgest├Ârungen behandeln

Psychische Traumata u.a. verursacht durch sexuelle und k├Ârperliche Gewalt, durch schwere Unf├Ąlle, ├ťberf├Ąlle, lebensbedrohliche Krankheiten oder schwere Verlusterfahrungen- hinterlassen bei den betroffenen Menschen oft schwerwiegende posttraumatische Folgen psychischer und k├Ârperlicher Art, die zu erheblichen spezifischen Symptomen und Einschr├Ąnkungen der Lebensqualit├Ąt f├╝hren.

Die Psychotraumatologie und die Traumatherapie haben viele neue Erkenntnisse und Methoden zur Behandlung von Menschen mit Traumafolgest├Ârungen zur Verf├╝gung gestellt.
 Dieses 3-teilige Traumacurriculum m├Âchte eine Einf├╝hrung in diese Erkenntnisse und Methoden der Traumatherapie geben, um Therapeuten in der Behandlung von traumatisierten Menschen effektives Wissen und Handwerkszeug zur Verf├╝gung zu stellen. Alle Fortbildungsmodule beinhalten neben einem theoretischen Input,  konkrete praktische ├ťbungseinheiten.

 Vorraussichtliche Fortbildungsinhalte:

1. Modul: Grundlagen der Psychotraumatologie, Definitionen, Symptome, Diagnostik, Psychoedukation, 4-Phasen-Modell der Traumatherapie

2. Modul: traumasensible Beziehungsgestaltung, Ressourcen- und Stabilisierungsarbeit: Vorstellen und Ein├╝ben spezifischer traumaorientierter Stabilisierungs-und Ressourcentechniken wie Imaginationsarbeit, achtsamer Umgang mit den Ressouren in der Eigensprache der Klienten (Idiolektik), Ressourcendiagramm, Innere-Kind-Arbeit, pos. Life-events, ego-state Arbeit,

3. Modul: Umgang mit komplextraumatisierten Menschen, Traumabearbeitung (Screen-Technik, Beobachtertechnik, kreative Verfahren und Vorstellung der Grundlagen von EMDR, eine   Ausbildung in EMDR ist nicht enthalten), Sekund├Ąre Traumatisierung und Selbstf├╝rsorge

Alle Veranstaltungen

Hier finden Sie eine ├ťbersicht ├╝ber alle Veranstaltungen der S├╝ddeutschen Akademie f├╝r Psychotherapie