Startseite / Akademie / Gr├╝nder / Wilhelm Ritthaler

Wilhelm Ritthaler (* 30.11.1946 ÔÇá 23.06.2011)

Wilhelm Ritthaler

 
Wilhelm Ritthaler ist der Gr├╝nder der S├╝ddeutschen Akademie f├╝r Psychotherapie

Wilhelm Ritthaler wurde in der Nachkriegszeit geboren und verbrachte seine Schulzeit bei den Regensburger Domspatzen, was ihn sehr gepr├Ągt hat. Er studierte Medizin und hatte Studienaufenthalte in den USA und Frankreich. Wilhelm war sowohl ├Ąrztlich als auch psychotherapeutisch in der psychosomatischen Klinik Bad Gr├Ânenbach t├Ątig. Danach erwarb er den Facharzt f├╝r psychotherapeutische Medizin und gr├╝ndete 1991 die S├╝ddeutsche Akademie f├╝r Psychotherapie, da er es anderen Kollegen erm├Âglichen wollte in Freiheit und Gemeinschaft eine Psychotherapieausbildung zu erhalten, die er selbst nicht erlebt hatte.

Die ersten Mitstreiter bei dieser Aufgabe waren: Ne┼čmil Kasumlu, Konrad Stauss und Peter Haerlin.

Wilhelm galt als absoluter Au├čenseiter und musste sich mit seinen enormen juristischen F├Ąhigkeiten gegen die institutionellen Schranken durchsetzen. Mit seinem lebendig-quirligem Engagement und gro├čem Organisationstalent zeigte Wilhelm Ritthaler sich immer offen f├╝r neue Ideen, auch au├čerhalb des Mainstreams.

Das Wachstum von jedem Einzelnen, ob Ausbildungsteilnehmer oder Dozent, lag ihm sehr am Herzen. Unvergesslich wird uns seine menschlich-originelle Art und sein Sinn f├╝r hintersinnigen Humor bleiben. Als unangepasster Freidenker unterst├╝tzte er jeden, den eigenen Stil zu entwickeln und gab der Gesellschaft den Widerspruch, den diese braucht.

Wilhelm liebte Blumen und bezauberte oft mit am Wegesrand gepfl├╝ckten Blumen die Seminarteilnehmer.

Sein fr├╝her Tod ist f├╝r uns alle ein schmerzlicher Verlust.